Nach einigen Jahren engagierter Patriarchatskritik und Matrifokalitätsforschung scheint es uns an der Zeit zu sein, diesen Blog als Informationsquelle bestehen zu lassen, wir haben aber alle nicht das Gefühl der Not-Wendigkeit immer neuer Beiträge. Das Patriarchat hat sich in den letzten 9 Monaten, seit März 2020 mit all seinen Facetten (Kapitalismus, Kirchen, Behandlung von Müttern und Kindern, Alten und Kranken, Kleinfamilien, …) noch einmal dermaßen überdeutlich und für alle sichtbar ad absurdum geführt, dass es nicht darum geht, immer noch mehr Einzelsymptome aufzudecken.

Wer sich informieren will, sei auf unsere Literaturliste verwiesen, die wir auch, wenn wir neue, gute Bücher zum Thema finden, ergänzen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s